Die aktuellsten News über Residentia.

Der Markt belohnt erneut Residentia

Die Kapitalerhöhung von Residentia, dem Immobilienfonds der italienischen Schweiz, ist am Montag, den 9. Oktober mit vollem Erfolg zum Abschluss gebracht worden; es wurden 399.461 neue Anteile mit einem Wert von 47 Millionen Franken ausgegeben, was das Nettovermögen des Fonds auf über 185 Millionen Franken erhöht hat. Die Partner der Initiative – das Leitungsorgan FidFund Management SA und die Promoter, BancaStato und die Studio Fiduciario Pagani SA – freuen sich über das Ergebnis der Operation. Sie bestätigt die Wertschätzung der Investoren hinsichtlich der Grundsätze, an denen sich das Management von Residentia seit 8 Jahren orientiert.
Wie bereits schon in der Vergangenheit ist auch die letzte Kapitalerhöhung von Residentia – dem Immobilienfonds der italienischen Schweiz – auf dem Finanzmarkt auf grosses Interesse und viel Anteilnahme gestossen; tatsächlich haben die Anfragen von bereits mit dem Fonds verbundenen Investoren sowie von neuen Akteuren die Zeichnung nahezu aller emittierten Anteile ermöglicht. Der eingenommene Betrag erlaubt es den Promotern jetzt, die Entwicklung von Residentia weiter zu konsolidieren. Der Erwerb neuer, bereits blockierter Immobilienobjekte wird formalisiert und weitere, bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befindliche Verhandlungen werden zum Abschluss gebracht. Nach Vollendung der geplanten Projekte wird sich das Immobilienvermögen des Fonds im Tessin auf über 230 Millionen Franken belaufen.
In einem hoch kompetitiven Wettbewerbsumfeld bestätigt der Erfolg der Kapitalerhöhung die Stabilität von Residentia und ermöglicht es, mit zusätzlichem Elan in die Zukunft zu blicken. Der Betrag von circa 47 Millionen Franken, der in dieser neuen Entwicklungsphase gesammelt wurde, ermöglicht den Abschluss laufender Projekte und die Suche nach neuen Anlagemöglichkeiten. Dies erfolgt unter Berücksichtigung der strengen Kriterien, an denen sich die Tätigkeit von Residentia seit der Gründung orientiert.
Die Promoter von Residentia und das Fondsteam bedanken sich bei allen Anlegern und Partnern, die es ermöglicht haben, ein weiteres wichtiges Kapitel in der Geschichte des ersten und einzigen auf die italienische Schweiz spezialisierten Immobilienfonds zu schreiben. Genaue Informationen und die detaillierten Angaben zu jedem einzelnen neuen Objekt können auf der Internetseite www.ResidenTIa.ch eingesehen werden, die ständig auf der Grundlage der Entwicklung neuer Akquisitionen aktualisiert wird.

Immobilienerwerb in Quartino

Das Team Residentia freut sich, den vollständigen Erwerb des Shopping Centers Luserte in Quartino bekanntgeben zu können.

Der Erwerb für CHF 3.665 Mio. der restlichen 212/1000 ermöglicht Residentia die Gesamtheit der Anlage zu erhalten, wodurch das Management optimiert und die Kosten der Verwaltung gesenkt wird.

Der neu erworbene Teil umfasst die Räume der Straßenfront im Erdgeschoss, die, kommerziell gesehen, die begehrteste Lokale darstellen. Die restlichen Tausendstel garantieren dem Fonds einen potenziellen zusätzlichen Ertrag von jährlich 220.000 CHF, dem sich die potenzielle Bebaubarkeit von über 2'500 qm hinzufügt, abgeleitet aus dem gesamten Eigentum der Katasterkarten, was den Aufbau von zwei zusätzlichen Etagen ermöglichen würde.

Immobilienerwerb in Mendrisio

Das Team Residentia freut sich, den Erwerb einer Wohn- und Gewerbeliegenschaft in Mendrisio bekanntzugeben.

Die Objekte, zwei wunderschön gestaltete Gebäude, sind intern durch und eine Garage mit mehr als 90 Einstellplätzen verbunden. Sie befinden sich im Herzen von Mendrisio, in strategischer Lage gegenüber dem Bahnhof. Dieser Stadtteil wird in den kommenden Jahren durch die Gründung der Fakultät für Architektur an der SUPSI (Fachhochschule der italienischen Schweiz) eine bedeutende Entwicklung erfahren. Der Gebäudekomplex besteht aus 4 Gewerbe-, 9 Wohn- und 8 Büroeinheiten und dürfte eine jährliche Bruttorendite von nahezu 5% erzeugen. Die Besonderheit des Grundstücks besteht - neben der ausgezeichneten Lage und der hervorragenden derzeitigen Rendite - in der Möglichkeit und Vorbereitung für den Bau eines zusätzlichen Gebäudes von über 1‘200 m2, dessen Baubewilligung bereits erteilt und soeben erneuert wurde.

Das Team hat vor, unmittelbar mit den Verfahren für den Bau des dritten Gebäudes zu starten, um das Rendite-Potential der Immobilie innert Ende 2018 umzusetzen. 

Verkauf Immobilien in Paradiso

Das Team Residentia freut sich, die Ausübung des Kaufrechts auf das Immobilieneigentum in Lugano, Via Carona 6, auszuüben. Damit kommt der Verkauf der Villa Zappia zum endgültigen Abschluss einer Transaktion, die im Januar 2015 begonnen und sich wegen der Genehmigung des Bauprojekts eines zum Teil für Wohnungen vorgesehenen und von den neuen Besitzern zu errichtenden Gebäudes bis heute hingezogen hat. 

Die Transaktion wird mit der Zahlung der restlichen CHF 2'365'000 abgeschlossen, welche zusammen mit demselben bereits als Rücktrittsstrafe bezahlten Betrag eine Gesamtsumme von CHF 4'730'000 bildet, was als Kaufpreis vereinbart war und dem Buchwert der Immobilie entspricht. Dieser Verkauf entspricht vollkommen der Absicht einer strategischen Neupositionierung auf vor allem Wohnimmobilien mit hoher Rentabilität und Größen, die nennenswerte ökonomische Vorteile ihrer Bewirtschaftung bieten.

Verkauf Immobilien in Lamone

Residentia ist stolz, den Abschluss des Verkaufs aller Wohneinheiten der in Lamone, Via Carsiné, gelegenen Immobilie bekannt zu geben.

Das Anfang 2016 beschlossene Vorhaben, die Finanzlage durch den Verkauf der 12 Appartements und 15 Parkplätze zu optimieren, wurde unseren Erwartungen entsprechend abgeschlossen, wobei die in der Planungsphase vorgesehenen Zeiten und Etatzahlen vollkommen eingehalten wurden. Diese Daten bestätigen die tiefe Kenntnis unseres Teams des lokalen Marktes und der Dynamik, die in derzeit charakterisieren.

Die Transaktion, welche Maßnahmen der Aktualisierung der Immobilie zur Förderungen des Verkaufs der einzelnen Eigentumseinheiten in Höhe von CHF 400'000 vorsahen, die auch durchgeführt wurden, hat einen Bruttogewinn von CHF 1'066'000 gebracht - worin auch die Maklerkosten berücksichtigt sind. Der Gewinn hat es dem Residentia Fonds erlaubt, eine Rendite von mehr als 30% des Buchwerts der Immobilie zu erzielen, die in der Bilanz mit einem Wert von CHF 3,5 Millionen steht.

Residentia ist immer dazu bereit, sowohl durch Kauf wie auch durch Verkauf Chancen zu nutzen, die der Markt im Interesse der Investoren zu bieten hat.

Immobilienerwerb in Montecarasso

FidFund Management SA mit Sitz in Nyon freut sich, als für den Fonds Residentia verantwortliches Unternehmen mitteilen zu können, dass der Ankauf eines bedeutenden Immobilienkomplexes in Montecarasso zu gutem Ende gebracht wurde. Wegen seiner Größe, des architektonischen Werts und der generationsübergreifenden Bewohnerstruktur der Anlage handelt es sich dabei um etwas Einzigartiges unter den Immobilien im Tessin.
Das Anwesen besteht aus 76 Wohneinheiten, darunter kleine Wohnungen und geräumige Doppel-Appartements, und kann, auch dank der Verfügbarkeit verschiedener Sozialpartner, eine heterogene Mischung von Bewohnern aufnehmen. Tatsächlich wohnen in der Anlage Familien mit Kindern, ältere selbständige Menschen und solche mit Handikap, denen die Verfügbarkeit eines Sozialhelfers und die von Partnerorganisationen ihnen gebotenen Leistungen dort eine so hohe Lebensqualität gewährleistet, wie sie im Tessin und der Schweiz kaum Vergleichbares hat. Die Anlage Morenal wurde in der Tat von der schweizerischen Eidgenossenschaft als das beste "Modellprojekt für eine Nachhaltige Entwicklung des Gebiets 2014-2018" im Bereich des generationsübergreifenden Managements einer bestehenden Immobilie ausgezeichnet.
Neben dem Wohnteil umfasst die Immobilie 12 Geschäftseinheiten, die eine Reihe von Dienstleistungen für die Bewohner der Anlage und die Anwohner bieten, wie zum Beispiel ein Denner-Center und eine Bar des Viertels, die der Sammelpunkt einer Reihe von soziokulturellen Initiativen ist.
Die Immobilie bietet derzeit eine Rendite von 5,20%, die aber dank der noch verfügbaren bebaubaren Fläche von etwa 1.800 m² in den kommenden Jahren noch stark ansteigen wird.
Das Residentia Team hat in der Tat bereits mit den Sondierungsgesprächen über den Bau eines neuen Flügels der Anlage begonnen, der dazu bestimmt ist, das vorhandene Potential zu nutzen und das schon bestehende Angebot an Wohn- und Geschäftsräumen zusätzlich aufzuwerten.

Weitere Informationen zu den Eigenschaften finden Sie über den folgenden Link:
http://morenal.ch/

 

Wohnungen zum Verkauf

Entdecken Sie

UBS Fund Management (Switzerland) AG
Aeschenvorstadt 1
CH-4051 Basel

Pagani Real Estate SA
Corso Pestalozzi 3
CH-6901 Lugano

UBS Switzerland AG
Bahnhofstrasse 45
CH-8001 Zürich